Michele Savino
Gudrun Bonnemann
Rudolf Kneip
Albert Elbert
Josef Fassbender
Auftrittschronik
Fotogalerie
Konzert vom 05.05.1997

Presse-Echo

Mittelalter bis zur Gegenwart
Madrigalchor präsentierte leibliche Pfingstmelodien

[Nicole Ritter] Noch ganz im Zeichen des Pfingstfestes präsentierte sich das Programm, das der Madrigalchor in seinem jüngsten Konzert vortrug. Unter Leitung von Gudrun Bonnemann feierten die Musiker in der Sindorfer Marienkirche einen Abend mit Orgel- und Chormusik vom Mittelalter bis zur Gegenwart, die in ihrer Kernaussage auf das Pfingstwunder der Herabsendung des Heiligen Geistes und der Gründung der Kirche Bezug nahmen.

Neben den schwebenden, fast stillstehenden Melodien von Henry Purcells Hymnus „Hear my Prayer, o Lord“ waren es besonders die zwei Werke für Frauenchor, die aus der einheitlichen Grundstimmung des Programmablaufs herausragten: Johannes Brahms’ liebliches „Ave Maria“ und Franz Schuberts Psalmvertonung „Gott ist mein Hirt“, die die Musiker voller Sanftmut darboten.

Auch bei diesem Konzert hatten die Kerpener wiederum den Bonner Organisten Christoph Hamm an die Mönch-Orgel gebeten, der besonders in den Ecksätzen mit seiner ungestümen Interpretation von Felix Mendelssohn Bartholdys Orgel-Sonate IV auf sich aufmerksam machte. Die Entdeckung des Abends jedoch war William Turner Waltons Motette „Jubilate Deo“ aus dem Jahr 1972, mit der die Kerpener den Abend gewaltig ausklingen ließen. (Kölner Stadtanzeiger vom 27.5.1997)


Konzert vom 23.08.1997
Konzert vom 21.03.1997