Michele Savino
Gudrun Bonnemann
Rudolf Kneip
Albert Elbert
Josef Fassbender
Auftrittschronik
Fotogalerie
Konzert vom 22.09.1996

Presse-Echo

Überraschende Klangwelten
Madrigalchor und Solisten begeisterten mit Chor- und Orgelkonzert

[Kanzler] Ein außergewöhnliches Konzert mit Orgelmusik und geistlicher Chormusik begeisterte die Zuhörer in der Marienkirche. Der Madrigalchor Kerpen, Kulturpreisträger des Erftkreises 1996, war wie gewohnt einfach gut und stellte unter der Leitung von Gudrun Bonnemann Werke verschiedener Komponisten vor, deren Arbeiten zwischen 1840 und 1945 entstanden sind. Als Solisten wirkten Anne-Carolyn Schlüter (Mezzosopran) und Christoph Hamm (Orgel) mit.

Der Abend begann mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy: dem Präludium und Fuge c-moll op. 37 Nr. 1 für Orgel und der Motette „Warum toben die Heiden“. Es folgten Gabriel Faurés Pie Jesu aus der „Messe de Requiem“ und Benjamin Brittens „Hymn to St. Cecilia op. 27“, das den Mittelpunkt des Konzerts bildete. Zu hören war unter anderem auch Rudolf Mauersbergers bewegende Motette „Wie liegt die Stadt so wüst“. der Dresdner Kreuzkirchenkantor hatte das Stück Ostern 1945 komponiert und verarbeitete in der Motette seine Eindrücke von der Bombardierung und den nachfolgenden Bränden. Mit Rossinis Agnus die aus der „Petite Messe solenelle“ für Mezzosopran, Chor und Orgel präsentierten die Musiker ein musikalisches Kleinod. Nicht nur hier zeigte die Mezzosopranistin Anne-Carolyn Schlüter – sie studiert seit drei Jahren an der Kölner Musikhochschule - ihr außergewöhnliches Können.Ein besonderes Erlebnis war es, die neue 8,50 m hohe Orgel der Marienkirche zu hören. Christoph Hamm, erster Preisträger beim Internationalen Wettbewerb für Orgelimprovisation in Sindelfingen 1995, gelang es auf eindrucksvolle Weise, ungewohnte und überraschende musikalische Klangwelten auf dem Instrument zu erzeugen. Vor allem bei seinen Improvisationen demonstrierte er, welch unerwartete klangliche Fähigkeiten eine Orgel besitzt. Chor und Solisten gaben zum Schluss des Konzertes zwei Zugaben. (Kölnische Rundschau vom 27.9.1996)


Konzert vom 21.03.1997
Konzert vom 21.06.1996