Orgelkonzert am 09.07.2017



Konzertprogramm

Nicolas de Grigny (1671-1703): Hymnus "Veni Creator" (I. En taille à 5 - II. Fugue á 5 - III. Duo - IV. Récit de Cromorne - V. Dialogue sur les Grands Jeux)
Louis Claude Daquin (1694-1772): "Le Coucou"
Louis Vierne (1870-1937): "Carillon de Westminster"
Naji Hakim (*1955): "Salve regina"
Charles-Marie Widor (1844-1937): Symphonie No. 6 op.42,2 (I. Allegro vivace - II. Allegro cantabile - III. Andantino quasi allegretto - IV. Adagio - V. Toccata)


Peter Schnur hat an der Musikhochschule in Saarbrücken studiert. Zunächst Orgel bei Prof. Paul Schneider, dann viele Jahre bei Prof. Daniel Roth (Paris), und das Kirchenmusik -A-Examen wie auch das Konzertexamen abgelegt. Darüber hinaus besuchte er Kurse bei namhaften Musikern wie Michael Radulescu, Petr Eben, Robert Hill, Olivier Latry, Gaston Litaize u.v.m. Sein besonderes Interesse gilt neben der Orgelmusik der Romantik in der französischen Tradition auch der werkgerechten Interpretation der französischen und deutschen Barockmeister. Er ist seit Februar 2016 als Seelsorgebereichsmusiker in Ehrenfeld beschäftigt. Darüber hinaus gibt er regelmäßig Konzerte in Deutschland, Schweiz, Österreich, Polen u.a. Seine CD-Einspielung "Die Metzler-Orgel von St. Jakob, Friedberg", erschienen 2012, erhielt in der Fachpresse hohe Anerkennung.




 

2001 bis heute
Orgelkonzert am 04.12.2016