Michele Savino
Gudrun Bonnemann
Rudolf Kneip
Albert Elbert
Josef Fassbender
Auftrittschronik
Fotogalerie
Konzert vom 18.12.1994

Glanzlichter zum Advent
Madrigalchor Kerpen bot Musikgenuss
[Claudia Valder-Knechtges] - Das Adventskonzert der Volkshochschule Bergheim, das in Zusammenarbeit mit der Stadt Bedburg stattfand, lockte zahlreiche Hörer in die weihnachtlich geschmückte Halle des Bedburger Schlosses. Der Madrigalchor Kerpen, den die Sindorfer Kantorin Gudrun Bonnemann vor nahezu 10 Jahren gründete und zu einem weithin bekannten Kammerensemble formte, ist stets ein Garant für hochkarätigen Musikgenuss.
Atemberaubender Klang
Die Programmgestaltung, mit Schwerpunkt auf adventlicher Thematik, tat ein übriges zu einem stimmungsvollen Konzerterlebnis.
Der kleine, mit nur neun Männer- und zwölf Frauenstimmen besetzte Chor glänzte in bis zu achtstimmigen Vokalsätzen mit reinster Intonation und wohldosiertem Volumen. Die scheinbar mühelos in die Höhe schwebenden Sopranstimmen, die kraftvollen Altstimmen, kultiviert singenden Tenöre und samtweichen, sonoren Bässe verschmolzen zu einem atemberaubenden schwingenden Chorklang.
Nach einer Motette von Homilius setzten die Sänger bei Mendelssohns 91. Psalm "Denn er hat seinen Engeln befohlen", den die Dirigentin sehr ruhig und abgeklärt anlegte, ein erstes Glanzlicht. Danach erfüllten Max Regers "Unser lieben Frauen Traum" und Bruckners "Ave Maria" den Saal mit vollendeten Harmonien.
Die Akustik des Raumes bewährte sich auch bei einem frühen Satz von Johann Eccard "Übers Gebirg Maria ging" und in der doppelchörigen Choralmotette "Fürchtet euch nicht" von Johann Michael Bach, dem Schwiegervater des großen Johann Sebastian.Mit dem beliebten Lied „Maria durch ein Dornwald ging“, das in einem sehr ausdrucksstarken Satz von Gottfried Wolters erklang und Hermann Schroeders Fassung von "Kindelein zart" zeigte der Madrigalchor seine Stärken auch an zeitgenössischen Stücken [...]. (Kölner Stadt-Anzeiger vom 20.12.1994)


Konzert vom 29.01.1995
Konzert vom 15.01.1994